abaton - Hosting & Open Source Nr. 1 in Sachen Open Source & Hosting
zwei Hände greifen ein zahnrad - im hintergrund befindet sich räderwerk
Wir bringen mit der Auftragsverarbeitervereinbarung alle Räder für eine DSGVO-konforme Zukunft in Position.

Sehr geehrte Damen und Herren!
mit 25. Mai 2018 tritt die EU-Datenschutz-Grundverordnung, kurz DSGVO in Kraft und vereinheitlicht EU-weit die Regeln für die Verarbeitung personenbezogener Daten.

Da wir im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung personenbezogene Daten Ihrer Mitarbeiter und/oder Ihrer Kunden verarbeiten, ist gemäß Artikel 28 der DSGVO eine Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung zwischen Ihrem Unternehmen (als „Verantwortlicher“) und abaton (als „Auftragsverarbeiter“) vorgesehen.

Die Vereinbarung bezieht sich auf folgende Ihrer Produkte/Services:
###USER_description###

Um Ihnen diesen Vorgang so einfach wie möglich zu gestalten, bitten wir Sie, uns folgende Daten per E-Mail an datenschutz@abaton.at zu übermitteln:
  • Daten des Verantwortlichen (Unternehmensdaten)
  • Telefonnummer und E-Mail-Adresse des Ansprechpartners für etwaige Rückfragen zur Vereinbarung
  • Welche Personenkategorien unterliegen der Auftragsverarbeitung (wie Mitarbeiter, Kunden, Interessenten etc.)
  • Welche Arten von personenbezogenen Daten sind von der Auftragsverarbeitung betroffen (z.B. Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer usw.)

In Folge erhalten Sie von uns die ausgefüllte und gezeichnete Vereinbarung zur Gegenzeichnung. 
Bei Unklarheiten bezüglich notwendiger Daten stehen wir Ihnen gerne unter datenschutz@abaton.at zur Verfügung!

Mit datengesicherten Grüßen,
Ihr abaton-Team


Downloads:
Standardversion unserer Auftragsverarbeitungsvereinbarung 
Anhang zu technisch-organisatorischen Maßnahmen 

 
Ping